Rat für Kulturelle Bildung e. V. –
eine starke Allianz für Kulturelle Bildung!

Der Verein „Rat für Kulturelle Bildung e. V.“ mit Geschäftsstelle in Essen wird von einem Stiftungsverbund getragen, dem sieben Stiftungen angehören. Der Zusammenschluss ermöglicht es den Stiftungen, gemeinsam starke Impulse für die Weiterentwicklung und Verankerung Kultureller Bildung auf zwei Ebenen zu geben:

Diskurspolitik - durch den unabhängiger Expertenrat „Rat für Kulturelle Bildung“
Forschung - durch den „Forschungsfonds Kulturelle Bildung“

11.10.2021

Digitaler Fachtag

Aktuelles

Kulturelle Bildung heute und in Zukunft – 10 Jahre Rat für Kulturelle Bildung e. V.

Mittwoch, 10. November 2021, 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr (via Livestream und Zoom)

Mit einem digitalen Fachtag möchten der Verein Rat für Kulturelle Bildung und sein gleichnamiges Expertengremium gemeinsam mit Akteuren der Kulturellen Bildung auf Erkenntnisse aus den letzten zehn Jahren blicken und Impulse für die Zukunft der Kulturellen Bildung geben.

Digitaler Fachtag: Kulturelle Bildung heute und in Zukunft

Der erste Teil des Tages widmet sich in mehreren Workshops den wichtigsten Ergebnissen aus der Arbeit des Expertenrates und des Forschungsfonds.

Via Livestream stellen am Nachmittag der Stiftungsverbund und die Kulturstiftung der Länder ihre Kooperation zu dem sich im Aufbau befindenden Online-Portal für Kulturelle Bildung vor und sprechen in einer abschließenden Diskussionsrunde mit weiteren Gästen über die zentralen Herausforderungen für die Zukunft der Kulturellen Bildung.

 

Programm

Livestream (öffentlich)
10.00–11.00 Uhr
 

Begrüßung
Bettina Münzberg, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
Rat für Kulturelle Bildung e. V.

Einführung
Prof. Dr. Eckart Liebau, Vorsitzender Rat für Kulturelle Bildung
im Gespräch mit Prasanna Oommen, Tagesmoderatorin
 

Workshops in Zoom
Mit Anmeldung bis 25.10., Teilnehmerzahl begrenzt
11.00–13.30 Uhr

Bitte wählen Sie bei der Anmeldung nur einen Workshop und einen Breakout Room aus.

 

Anmeldung zum Workshop

 

Workshop 1
Kulturort Schule: Wie werden Schulen zum Ort Kultureller Bildung und wie gelingen Kooperation und kulturelle Teilhabe in der Bildungslandschaft?
Mit den Ratsmitgliedern Prof. Dr. Johannes Bilstein, Prof. Dr. Antje Klinge, Prof. Dr. Eckart Liebau sowie Cornelia von Ilsemann, ehem. Vorsitzende Schulausschuss KMK.
Moderation: Ulrike Sommer, Wider Sense TraFo gGmbH
 

Breakout Rooms

  • Lokale Bildungspartnerschaften mit kulturellem Profil: Wie gelingen Vernetzung und Ganztag? Prof. Dr. Eckart Liebau
  • Welche Impulse bringen Künstler und Künstlerinnen in die Schulen? Prof. Dr. Johannes Bilstein
  • Lehrkräfte-Qualifizierung: Wie kommt die ästhetische Dimension des Lernens in die Ausbildung? Prof. Dr. Antje Klinge
     

Workshop 2
Kulturraum Kindheit und Jugend: Wie ermöglicht Kulturelle Bildung im Netz und kommunalen öffentlichen Raum kulturelle Teilhabe? 
Mit den Ratsmitgliedern Dr. Florian Höllerer, Prof. Dr. Benjamin Jörissen, Prof. Dr. Jürgen Schupp sowie Mechthild Eickhoff, Geschäftsführerin des Fonds Soziokultur
Moderation: Prof. Lydia Grün, Professorin für Musikvermittlung Hochschule für Musik Detmold, Ratsmitglied
 

Breakout Rooms

  • Wie funktionieren digitale Jugendkulturen und wie kann Kulturelle Bildung hier ihre pädagogischen und ästhetischen Kompetenzen einbringen? Prof. Dr. Benjamin Jörissen
  • Wie gelingt die Ansprache von jüngeren Zielgruppen? Das Beispiel der Bibliotheken und Literaturhäuser. Dr. Florian Höllerer
  • Öffentliche Räume und Finanzen: Wie können Kommunen als zentrale Träger der Kulturellen Bildung Chancengerechtigkeit im Rahmen der kommunalen Bildungslandschaften fördern? Prof. Dr. Jürgen Schupp
     

Workshop 3
Kunst, Kultur, Bildung: Wie können Kulturinstitutionen, Förderpolitik und künstlerische Ausbildung chancengerechte Bildung und Teilhabe ermöglichen?
Mit den Ratsmitgliedern Mustafa Akça, Thomas Krüger, Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss, Prof. Diemut Schilling sowie Dr. Vera Allmanritter, Leiterin Institut für Kulturelle Teilhabeforschung
Moderation: Dr. Ute Welscher, Deutsche Bank Stiftung / freie Kulturmanagerin
 

Breakout Rooms

  • Personal, Publikum, Programm: Wie werden Kulturinstitutionen mit Kultureller Bildung diverser? Mustafa Akça
  • AUSGEBUCHT! Welche Rolle kann und sollte Kulturelle Bildung in Kultureinrichtungen spielen? Thomas Krüger und Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss
  • Welche neuen Qualitäten brauchen die Künste und deren Ausbildungsstätten, um auf gesellschaftliche Herausforderungen zu reagieren? Prof. Diemut Schilling
     

Workshop 4
Persönlichkeitsentwicklung und Teilhabe durch Kulturelle Bildung in Schule: Wie können Politik und Praxis Forschungsergebnisse ein- und umsetzen?
Mit den Forschungsfondsmitgliedern Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser, Prof. Dr. Valerie Krupp, Prof. Dr. Carola Surkamp sowie Marcus Kauer, Referatsleiter Kulturelle Bildung, Hessisches Kultusministerium. Moderation: Dr. Tobias Diemer, Volkshochschulverband Baden-Württemberg e. V.

Breakout Rooms

  • Wie können schulische Musikangebote zu mehr Teilhabegerechtigkeit beitragen? Prof. Dr. Valerie Krupp, Dr. Johannes Hasselhorn, Prof. Dr. Reinhard Kopiez, Jacqueline Beisiegel, Hsin-Rui Lin
  • Persönlichkeitsförderung und kulturelle Angebote in der Schule – eine Frage der Passung? Prof. Dr. Carola Surkamp, Rebecca Langer und Dr. Andreas Wirag
  • Was beeinflusst die musikalische Teilhabe nach der Schulzeit? Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser, Prof. Dr. Veronika Busch, Dr. Eva Schurig und Tanja Hienen

 

Mittagspause 
13.30–14.30 Uhr

 

Livestream (öffentlich)
14.30–16.30 Uhr

 

Zusammenfassung der Workshops
14.30–15.00 Uhr

Prasanna Oommen im Gespräch mit den Workshop-Moderatoren
Ulrike Sommer, Prof. Lydia Grün, Dr. Ute Welscher und Dr. Tobias Diemer. 
Graphic Recording: Maren Amini, Illustratorin


Kooperation: ein neues Online-Portal für Kulturelle Bildung
15.00–15.30 Uhr
Impulse von 
Prof. Dr. Markus Hilgert, Generalsekretär Kulturstiftung der Länder und
Helmut Seidenbusch, Leiter Kulturelle Bildung Stiftung Mercator und Vorstand Verein Rat für Kulturelle Bildung
im Gespräch mit Peter Grabowski, der kulturpolitische reporter


Diskussion
15.30–16.45 Uhr
Die Zukunft Kultureller Bildung – gemeinsam weiter!
Nach 10 Jahren Grundlagenarbeit des Rates für Kulturelle Bildung zu ästhetischer Praxis in Deutschland ist noch klarer geworden: Die Akteure im Feld müssen gemeinsam an einem Strang ziehen, um in Politik und Gesellschaft gehört zu werden, und um bei den anstehenden gesellschaftlichen Herausforderungen wirksamer sein zu können. Wie ist der Stand der Dinge bei der strukturellen Verankerung von Kultureller Bildung in der Praxis, bei der Professionalisierung der Berufsbilder und bei der Reflexion des Selbstverständnisses der Handelnden? Wo müssen Bund, Länder und Kommunen sowie Bildungs-, Jugend- und Kulturpolitik besser zusammenarbeiten, um Kulturelle Bildung dauerhaft und datenbasiert zu fördern? Kulturpolitik und Kulturelle Bildung haben angesichts der globalen Umbrüche fundamentale gesellschaftspolitische Bedeutung. Das aktuelle Momentum des politischen Neuanfangs muss dazu genutzt werden, Kultureller Bildung einen wesentlich höheren Stellenwert beizumessen als bisher.

Mit Winfried Kneip, Initiator des Rates für Kulturelle Bildung e. V. und Mitglied des Stiftungsrates der PwC-Stiftung,
Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss, Direktorin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel und Mitglied des Expertenrates,
Udo Michallik, Generalsekretär der Kultusministerkonferenz,
Dr. Carola Rupprecht, Leiterin der Abteilung Bildung und Vermittlung der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum und
Dr. Klaus Lederer, Bürgermeister von Berlin, Senator für Kultur und Europa sowie Vorsitzender der Kulturministerkonferenz
Moderation: Peter Grabowski, der kulturpolitische reporter

 

wonder.me 
16.45 Uhr – 17.30 Uhr
Auf einen virtuellen Drink …
mit Mitgliedern des Expertenrates und den Forschungsfonds-Teams

Informelles Netzwerken

 

JETZT ANMELDEN

 

Die Workshops im Überblick (PDF)

 

(Änderungen vorbehalten)

 

Referentinnen und Referenten
 

Mustafa Akça
Leiter des interkulturellen Projekts „Selam Opera“ an der Komischen Oper Berlin
Mitglied des Expertenrates

Dr. Vera Allmannritter
Leiterin des Instituts für Kulturelle Teilhabeforschung (IKTf)

Jacqueline Beisiegel
Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Mainz
Projekt „Musik und Persönlichkeit“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Prof. Dr. Johannes Bilstein
Professor für Pädagogik an der Kunstakademie Düsseldorf (bis 2018)
Lehrtätigkeit an der Folkwang Universität der Künste in Essen, der Hochschule für Musik in Köln und der Universität Innsbruck
Mitglied des Expertenrates

Prof. Dr. Veronika Busch
Professorin für Systematische Musikwissenschaft am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Universität Bremen
Projekt „Musik begleitet“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Dr. Tobias Diemer
Verbandsdirektor Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V.

Mechthild Eickhoff
Geschäftsführerin des Fonds Soziokultur e.V.

Peter Grabowski
Journalist, der kulturpolitische reporter

Prof. Lydia Grün
Professorin und Studiengangsleitung für Musikvermittlung an der Hochschule für Musik Detmold
Mitglied des Expertenrates

Dr. Johannes Hasselhorn
Vertretungsprofessor für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
Projekt „Musik und Persönlichkeit“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Tanja Hienen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik im Arbeitsbereich Systematische Musikwissenschaft
Projekt „Musik begleitet“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Prof. Dr. Markus Hilgert
Generalsekretär der Kulturstiftung der Länder

Dr. Florian Höllerer
Leiter Literarisches Colloquium Berlin e. V.
Honorarprofessor am Institut für Literaturwissenschaft der Universität Stuttgart
Mitglied des Expertenrates

Cornelia von Ilsemann
Senatsdirektorin a.D.
ehemalige Vorsitzende des Schulausschusses bei der Kultusministerkonferenz

Prof. Dr. Benjamin Jörissen
Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur, ästhetische Bildung und Erziehung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Inhaber des UNESCO Chair in Arts and Culture in Education (seit 2019)
Mitglied des Expertenrates

Marcus Kauer
Referatsleiter Kulturelle Bildung, Hessisches Kultusministerium

Prof. Dr. Antje Klinge
Professorin für Sportpädagogik und Sportdidaktik an der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum
Mitglied des Expertenrates

Winfried Kneip
Initiator des Rates für Kulturelle Bildung e. V.
Mitglied des Stiftungsrates der PwC-Stiftung

Prof. Dr. Reinhard Kopiez
Professor für Musikpsychologie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Projekt „Musik und Persönlichkeit“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Thomas Krüger
Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung
Mitglied des Expertenrates

Prof. Dr. Valerie Krupp
Professorin für Musikpädagogik und Leitung der Abteilung Schulmusik an der Hochschule für Musik Mainz
Projekt „Musik und Persönlichkeit“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Rebecca Langer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Pädagogische Psychologie der Georg-August-Universität Göttingen
Projekt „Bühne frei“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser
Professor für Musikpädagogik und Direktor des Instituts für musikpädagogische Forschung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Projekt „Musik begleitet“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Dr. Klaus Lederer
Bürgermeister von Berlin, Senator für Kultur und Europa
Vorsitzender der Kulturministerkonferenz

Prof. Dr. Eckart Liebau
Vorsitzender des Rates für Kulturelle Bildung
Lehrstuhl für Pädagogik (bis 2014), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), dort Inhaber des UNESCO Chair in Arts and Culture in Education (2010-2019)

Hsin-Rui Lin
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Musikpsychologie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Projekt „Musik und Persönlichkeit“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Udo Michallik
Generalsekretär der Kultusministerkonferenz

Prasanna Oommen
Moderatorin, Kommunikationsberaterin und Autorin, moderating change

Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss
Direktorin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel
Professorin für Kulturelle Bildung an der Universität Hildesheim
Mitglied des Expertenrates

Dr. Carola Rupprecht
Leiterin der Abteilung Bildung und Vermittlung der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum

Prof. Diemut Schilling
Künstlerin
Professorin für Zeichnung und Druckgrafik an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Mitglied des Expertenrates

Prof. Dr. Sascha Schroeder
Professor für Pädagogische Psychologie an der Georg-August-Universität Göttingen
Projekt „Bühne frei“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Prof. Dr. Jürgen Schupp
Senior Research Fellow am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)
Professor für Soziologie am Institut für Soziologie der FU Berlin
Mitglied des Expertenrates

Dr. Eva Schurig
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für musikpädagogische Forschung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Projekt „Musik begleitet“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Ulrike Sommer
Geschäftsführerin Wider Sense TraFo gGmbH

Prof. Dr. Carola Surkamp
Professorin für Englische Fachdidaktik an der Georg-August-Universität Göttingen
Projekt „Bühne frei“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung

Dr. Ute Welscher
Deutsche Bank Stiftung / freie Kulturmanagerin

Dr. Andreas Wirag
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Fachdidaktik des Englischen an der Georg-August-Universität Göttingen
Projekt „Bühne frei“ im Forschungsfonds Kulturelle Bildung