Rat für Kulturelle Bildung e. V. –
eine starke Allianz für Kulturelle Bildung!

Der Verein „Rat für Kulturelle Bildung e. V.“ mit Geschäftsstelle in Essen wird von einem Stiftungsverbund getragen, dem sieben Stiftungen angehören. Der Zusammenschluss ermöglicht es den Stiftungen, gemeinsam starke Impulse für die Weiterentwicklung und Verankerung Kultureller Bildung auf zwei Ebenen zu geben:

Diskurspolitik - durch den unabhängiger Expertenrat „Rat für Kulturelle Bildung“
Forschung - durch den „Forschungsfonds Kulturelle Bildung“

Weiterlesen

Sie ist dauernd im Kommunikationsmodus: mit vielen Telefonterminen und Meetings täglich und rund 250 Reisetagen allein im Jahr 2018. Lydia Grün, 42, Geschäftsführerin des Vereins Netzwerk Junge Ohren und Professorin für Musikvermittlung an der Hochschule für Musik Detmold, ist leidenschaftliche…

mehr
Weiterlesen

Jürgen Schupp war in den 80er-Jahren bekennender "Lindenstraße"-Fan. Die Serie liefert seit 1985 Bilder der deutschen Gesellschaft. Der Job des heute 63-jährigen Soziologen geht so ähnlich: Er beobachtete schon als Student mit Methoden der empirischen Sozialforschung den sozialen Wandel in…

mehr
Weiterlesen

Vier interdisziplinäre Teams beginnen mit Befragungen an Schulen und Universitäten.
 

Wenn Wissenschaft auf künstlerisch-ästhetische Angebote trifft, stellt sich oft die Frage, ob hier zwei unvereinbare Welten aufeinandertreffen: Kann man künstlerisch-ästhetische Phänomene überhaupt…

mehr
Weiterlesen

Das Forschungsfeld zur Kulturellen Bildung hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt: So konnten beispielsweise relevante Erkenntnisse aus der empirischen Forschung zu Wirkungen und Effekten von Angeboten Kultureller Bildung erzielt werden, aber auch neue Forschungsfelder wie…

mehr
Weiterlesen

Auf Einladung des Rates für Kulturelle Bildung kamen am 18. Februar rund 100 Gäste zur Podiumsdiskussion „Alles immer smart? Gemeinsame Herausforderungen für Schule und Kultur im digitalen Wandel“ ins Foyer der Komischen Oper Berlin.

Dieser stimmungsvolle Veranstaltungsort steht ganz in der…

mehr
Weiterlesen

Schulen brauchen mehr als den Digitalpakt – Politik sollte Gesamtstrategien unterstützten

Drei Fragen an Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss, Ratsmitglied und Leiterin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung, anlässlich der aktuellen Entwicklung zum Digitalpakt Schule und der Denkschrift des…

mehr
Weiterlesen

Rat für Kulturelle Bildung begrüßt Gesetzentwurf und appelliert an Länder und Kommunen, das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) praxistauglicher umzusetzen

Die Länder werden in den kommenden Wochen im Bundesrat den Gesetzentwurf der Bundesregierung für das „Starke-Familien-Gesetz“ (StaFamG) beraten.…

mehr
Weiterlesen

Die kulturelle Dimension der Digitalisierung bietet Schulen innovative pädagogische Zugänge – Rat für Kulturelle Bildung legt Strategien vor

 

"Digitalisierung ist ein kultureller Prozess" - mit dieser zentralen These positioniert sich der Rat für Kulturelle Bildung in seiner Denkschrift "Alles…

mehr
Weiterlesen

Erscheinungstermin: 16. Januar 2019

Die Digitalisierung findet in den Schulen nur verzögert Widerhall, zudem ist die Debatte auf Ausstattungs- und Technikfragen fixiert. Dass Digitalisierung auch ein kultureller Prozess ist, findet wenig Beachtung. Aber gerade in dieser Betrachtungsweise besteht…

mehr
Weiterlesen

Vorschau auf kommende Projekte des Rates für Kulturelle Bildung e. V. 2018/2019:

Expertenrat: Zwei Publikationen zum Themenschwerpunkt "Kulturelle Bildung und Digitalisierung" | Forschungsfonds Kulturelle Bildung: Vier neue Forschungsvorhaben

mehr