Rat für Kulturelle Bildung e. V. –
eine starke Allianz für Kulturelle Bildung!

Der Verein „Rat für Kulturelle Bildung e. V.“ mit Geschäftsstelle in Essen wird von einem Stiftungsverbund getragen, dem sieben Stiftungen angehören. Der Zusammenschluss ermöglicht es den Stiftungen, gemeinsam starke Impulse für die Weiterentwicklung und Verankerung Kultureller Bildung auf zwei Ebenen zu geben:

Diskurspolitik - durch den unabhängiger Expertenrat „Rat für Kulturelle Bildung“
Forschung - durch den „Forschungsfonds Kulturelle Bildung“

Aktuelles

Weiterlesen
Digitaler Fachtag Grafik

Am 10. November 2021 hat der Verein Rat für Kulturelle Bildung Jubiläum und zugleich Abschied gefeiert – mit der digitalen Veranstaltung „Kulturelle Bildung heute und in Zukunft – 10 Jahre Rat für Kulturelle Bildung e. V.“.

 

mehr
Weiterlesen
Cover Nicht nur sondern auch

Publikation des Forschungsfonds Kulturelle Bildung gibt Handlungsempfehlungen

Ob Theater- oder Musik-AGs: Um junge Menschen, besonders im Teenager-Alter, zu begeistern, sollten Schulen auf vielfältige, auch niedrigschwellige Angebote achten, die an die Lebenswelten der Jugendlichen anknüpfen. Das sind erste Erkenntnisse aus drei wissenschaftlichen…

mehr
Weiterlesen
Digitaler Fachtag: Kulturelle Bildung heute und in Zukunft

Kulturelle Bildung heute und in Zukunft – 10 Jahre Rat für Kulturelle Bildung e. V.

Mittwoch, 10. November 2021, 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr (via Livestream und Zoom)

 

EINEN MITSCHNITT DES FACHTAGS STELLEN WIR IN KÜRZE ONLINE

 

Mit einem digitalen Fachtag möchten der Verein Rat für Kulturelle Bildung und sein gleichnamiges Expertengremium gemeinsam mit…

mehr
Weiterlesen
Cover zu kunst, Kultur, Bildung

Nach der Bildungs- und Jugendpolitik gibt Expertenrat abschließend Empfehlungen für die Kulturpolitik

Der Bund steht aus Sicht des unabhängigen Expertengremiums Rat für Kulturelle Bildung in der Verantwortung, deutschlandweit Impulse und Standards für Kulturelle Bildung zu setzen. Als Gemeinschaftsaufgabe mit den Ländern und Kommunen gilt es, Kulturelle…

mehr
Weiterlesen

Grundlagen zu Kultureller Bildung sollen 2022 auf Online-Portal vielseitig nutzbar sein

Der digitale Wandel hat neue Kulturräume geschaffen, Schule ist ein entscheidender Kulturort für Kinder und Jugendliche, und Eltern sehen die Vermittlung kulturellen Wissens als wichtiges Bildungsziel an – das sind einige der zentralen Befunde des unabhängigen…

mehr
Weiterlesen

Am 20. und 21. Januar 2022 findet das dritte German-Dutch Colloquium on Arts Education Research (GDC) statt. Bereits zwei Mal trafen sich Forscherinnen und Forscher aus Deutschland und den Niederlanden, um im Rahmen des GDC ihre Forschung vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren. Die ersten beiden Treffen fanden in Amsterdam und Berlin statt. Im vergangenen…

mehr
Weiterlesen

Vanessa Reinwand-Weiss, seit 2013 Mitglied im Expertengremium und Direktorin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel, zur aktuellen Publikation des Expertenrates "Auf den Punkt – Kulturraum Kindheit und Jugend"

 

mehr
Weiterlesen

Neue Publikation: Kulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen braucht mehr Förderung und lokale Bildungslandschaften

In seiner neuen jugendpolitischen Handreichung „Kulturraum Kindheit und Jugend“ richtet das unabhängige Expertengremium Rat für Kulturelle Bildung den Blick auf die Rahmenbedingungen für kulturelle Bildungsbiografien junger Menschen und…

mehr
Weiterlesen

Wie Theater-AGs Persönlichkeitseigenschaften von Schülerinnen und Schülern fördern können, untersucht ein Forschungsprojekt des "Forschungsfonds Kulturelle Bildung"

 

Interview mit Prof. Dr. Carola Surkamp zu ersten Zwischenergebnissen aus dem Forschungsprojekt „Bühne frei: Schulische Bildungsangebote im Bereich Darstellendes Spiel und ihre Wirkung auf die…

mehr
Weiterlesen

Ein Interview mit dem Soziologen und Ratsmitglied Prof. Dr. Jürgen Schupp, der beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) das Projekt „Pilotprojekt Grundeinkommen“ leitet

mehr