Rat für Kulturelle Bildung e. V. –
eine starke Allianz für Kulturelle Bildung!

Der Verein „Rat für Kulturelle Bildung e. V.“ mit Geschäftsstelle in Essen wird von einem Stiftungsverbund getragen, dem sieben Stiftungen angehören. Der Zusammenschluss ermöglicht es den Stiftungen, gemeinsam starke Impulse für die Weiterentwicklung und Verankerung Kultureller Bildung auf zwei Ebenen zu geben:

Diskurspolitik - durch den unabhängiger Expertenrat „Rat für Kulturelle Bildung“
Forschung - durch den „Forschungsfonds Kulturelle Bildung“

Publikationen

Das Expertengremium veröffentlicht regelmäßig Denkschriften (Grundlagenreflexionen), Studien, Positionspapiere sowie Fachbeiträge zu wechselnden, aktuellen Themen, die Sie unter Publikationen kostenfrei herunterladen können.

Aktuelles

Podiumsdiskussion am 1. Oktober 2019 in Köln

Smartphone, E-Book, Tablet & Co. – Werkzeuge des kulturellen (Bildungs-) Prozesses. Die Zukunft der Kulturinstitutionen in einer digitalen Welt

Der Rat für Kulturelle Bildung, der Kulturrat NRW und WDR 3 laden herzlich ein zur Podiumsdiskussion in Köln. Die Sendung wird aufgezeichnet und zeitnah im "Kulturpolitischen Forum" auf WDR 3 ausgestrahlt. Wir bitten hier um Anmeldung

Weiterlesen

Winfried Kneip ist Vorstandsmitglied beim Stiftungsverbund Rat für Kulturelle Bildung e. V. und Geschäftsführer der Stiftung Mercator. Ein Gespräch über Digitalisierung als Chance und Herausforderung für die Kulturelle Bildung, das Thema Kulturelle Bildung in Stiftungen und die Expertise, die der Rat in die Arbeit der sieben Stiftungen, die ihn gegründet haben, eingebracht hat.

mehr
Weiterlesen

In einer Serie von Interviews vertiefen wir hier die Ergebnisse der Studie sowie die daraus folgenden Empfehlungen, und wollen damit zum Diskurs beitragen.

Das fünfte Kurzinterview führten wir mit der Vorsitzenden Linda Müller und der stellvertretenden Vorsitzenden Jo Parkes von „Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft“.

mehr
Weiterlesen

Wer sind die Expertinnen und Experten im Rat für Kulturelle Bildung und was sind ihre Schwerpunktthemen? Erfahren Sie mehr in den Einzelinterviews.

mehr