Rat für Kulturelle Bildung e. V. –
eine starke Allianz für Kulturelle Bildung!

Der Verein „Rat für Kulturelle Bildung e. V.“ mit Geschäftsstelle in Essen wird von einem Stiftungsverbund getragen, dem sieben Stiftungen angehören. Der Zusammenschluss ermöglicht es den Stiftungen, gemeinsam starke Impulse für die Weiterentwicklung und Verankerung Kultureller Bildung auf zwei Ebenen zu geben:

Diskurspolitik - durch den unabhängiger Expertenrat „Rat für Kulturelle Bildung“
Forschung - durch den „Forschungsfonds Kulturelle Bildung“

16.07.2021

Podcast-Folge zum "Forschungsfonds Kulturelle Bildung"

Aktuelles

Keine Angst vor Instrumenten! Musik-AGs erfolgreich gestalten

 

Warum nehmen Kinder und Jugendliche an schulischen Musikangeboten teil oder auch nicht? Warum bleiben sie mit Interesse und Motivation dabei oder auch nicht? Darum geht es in der neuen Podcast-Folge von "Kulturelle Bildung im Gespräch".

Podcast mit Prasanna Oommen, Valerie Krupp, Petra Schostak (v.l.)

Im Gespräch mit der Wissenschaftlerin Prof. Valerie Krupp und der Musiklehrerin Petra Schostak nimmt Moderatorin Prasanna Oommen eine Bandbreite von Gründen in den Blick: von der persönlichen Motivation über Aspekte der Schulausstattung bis hin zu Fragen der Teilhabe und Vielfalt.

Ausgangspunkt des Gesprächs ist das Forschungsprojekt „Musik und Persönlichkeit. Bedingungen und Wirkungen musikalischer Bildungsangebote in Schulen“ aus dem „Forschungsfonds Kulturelle Bildung“, gefördert von der Stiftung Mercator. Aus den Ergebnissen, die 2022 vorliegen, werden Handlungsempfehlungen für Schulen abgeleitet.

 

Podcast-Folge

 

Mehr zum Forschungsprojekt: Interview mit Prof. Dr. Valerie Krupp