Der Stiftungsverbund „Rat für Kulturelle Bildung e. V.“ stellt seine aktive Arbeit und Kommunikation zum Jahresende 2021 ein. Drei Projekte im Forschungsfonds werden im März 2022 abgeschlossen – die Ergebnisse geben wir auf dieser Website und über das Portal Informationsdienst Wissenschaft bekannt.

Unsere Website ist bis Ende 2022 erreichbar. Ab Herbst 2022 finden Sie unsere publizierten Ergebnisse auf dem zurzeit in der Entwicklung befindlichen Online-Portal für Kulturelle Bildung der Kulturstiftung der Länder. Die URL des Online-Portals wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Unsere Podcasts stehen ab März 2022 auf dem YouTube-Kanal der Kulturstiftung der Länder zur Verfügung.



Rat für Kulturelle Bildung e. V. –
eine starke Allianz für Kulturelle Bildung!

Der Verein „Rat für Kulturelle Bildung e. V.“ mit Geschäftsstelle in Essen wird von einem Stiftungsverbund getragen, dem sieben Stiftungen angehören. Der Zusammenschluss ermöglicht es den Stiftungen, gemeinsam starke Impulse für die Weiterentwicklung und Verankerung Kultureller Bildung auf zwei Ebenen zu geben:

Diskurspolitik - durch den unabhängiger Expertenrat „Rat für Kulturelle Bildung“
Forschung - durch den „Forschungsfonds Kulturelle Bildung“

21.12.2021

Frohe Festtage und ein gutes neues Jahr!

Pressemitteilungen Aktuelles

Die Geschäftsstelle ist vom 22.12.2021 bis 2.1.2022 geschlossen.

Bis dahin empfehlen wir zum Lesen, Hören und Anschauen unsere Schwerpunkte aus diesem Jahr:

 

Der Rat für Kulturelle Bildung e.V. setzt sich seit seiner Gründung 2012 für Kulturelle Bildung als selbstverständlichen Teil von Bildung ein. Nach zehnjährigem Bestehen und intensiver Forschung stellt das Expertengremium Rat für Kulturelle Bildung seine aktive Arbeit zum Jahresende 2021 ein. Die noch laufenden Projekte im Forschungsfonds werden im März 2022 abgeschlossen.

Einen Rückblick auf die letzten zehn Jahre können Sie sich in diesem Video anschauen.

 

Außerdem freuen wir uns, dass die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein Karin Prien 2022 mit ihrem Vorsitz der Kultusministerkonferenz (KMK) dazu beitragen wird, die formulierten Ziele des Expertenrats weiter zu verfolgen, damit Kulturelle Bildung ein fester Bestandteil in der Bildungslandschaft in Deutschland wird. Das Abschluss-Statement des Rates für Kulturelle Bildung mit Empfehlungen zur Politik der Kulturellen Bildung können Sie hier nachlesen.

Termine

Keine aktuellen Termine