Fachbeiträge

Die Kraft der Kulturellen Bildung

Artikel von Prof. Dr. Eckart Liebau in den "Bronnbacher Positionen" 2016. Auszug:

"Weil die Künste unglaublich vielfältige und interessante Erfahrungs- und Aktivitätsmöglichkeiten bieten, die das Leben bereichern, werden sie von allen gebraucht. Denn Menschen leben nicht in einer Welt, wie sie ist, sondern in einer Welt, wie sie sie wahrnehmen und die sich damit als ihre von allen anderen Welten unterscheidet. In dieser Welt stellen sie sich dar, drücken sie sich aus, diese Welt gestalten sie. Wie sie das tun, lernen sie. Die Künste bieten mit ihren Klangwelten, Bewegungswelten, Bildwelten, Sprachwelten etc. das reichste und anspruchsvollste Repertoire für die Wahrnehmung, das es gibt."

Quelle: Bronnbacher Positionen: Hrsg. v. Prof. Dr. Hellen Gross, Theresa Krukies, Dr. Martin Schwemmle für den Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI und dessen Stipendiatinnen und Stipendiaten des Bronnbacher Stipendiums. 1. Auflage. Berlin: November 2016. Mehr Informationen unter www.bronnbacher-positionen.de

Alles fließt - Zu einem Topos der Geistesgeschichte

Manuskript des SWR2-Essays von Prof. Dr. Johannes Bilstein am 25. Januar 2016